Montag, 6. März 2006

Partyguide-Bilder deuten

Ich gebe es zu – mich zieht es desöfteren auf Partyguide, um mir die neusten Neuzugänge anzuschauen (natürlich immer im Schneckentempo, weil die Entwickler dort kein performantes PHP hinkriegen). Da die Benutzer bis zu 15 persönliche Fotos auf ihr Profil laden können, kann dies sehr erheiternd, aber auch sehr „disgusting“ sein.

Da ich diesbezüglich ein alter Hase bin, habe ich bereits mehrere Male mit dem Gedanken gespielt, die einzelnen Bilder-Typen zu katalogisieren. Wer sich durch Hunderte Uploads durchgeklickt hat, merkt mit der Zeit, dass sich die Bilder(feuer)werke in einige wenige Kategorien einteilen lassen. Kollege Torquie hätte garantiert auch mitgeholfen.

Glücklicherweise muss ich nun nicht mehr dahinter, da bereits ein anderer, analytisch begabter Zeitgenosse die Arbeit für mich übernommen hat (und das sogar eine Frau! Yeah!):

Photo Type: Close-up of breasts, usually in bustier [der Partyguide-Klassiker schlechthin]

What they want you to think: Sexy and naughty

The Truth: Fat

Quelle: The Buttafly Guide to Interpreting Friendster Photos

Beispiel

Sorry Partyguide-Jungs, aber ich verlinke mal wieder direkt auf Bilder. Bitte nicht hauen, es steht im Dienste der Wissenschaft:

What they want you to think

The Truth

anonymisiert

Das Beste: Er hat vollkommen Recht! Aufgrund empirischer „Studien“ meinerseits kann ich alles gesagte sofort unterschreiben. Die Globalisierung ist diesbezüglich eben doch schon weit fortgeschritten – ob in den USA oder der Schweiz, das mit den Bildern funktioniert gleich.

Der Liste würde ich noch die Groupies hinzufügen: Ob Hip-Hop-Gangstas oder Filmstars – man lädt auch diese ins Profil.

Ganz interessant sind auch solche Statements, zumeist verbreitet in der Hip-Hop-Szene:

… oder das:

… auch nicht schlecht:

Aufpassen, sonst setzts was – vom … „Playa“?:

Völlig neue Wortkreationen:

„mah“ … „Ma meh“?

Selbstbewusstseinsstörungen? Wahrscheinlich gönnt man sich unter den Teenie-Gören einfach nichts ;-)

Witz am Rande

Den möchten wir alle als „Friendstr“.

Dank: Kollege Burgdorfer.

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags:
Labels: Allgemein

Kommentar erfassen