Samstag, 11. März 2006

gangstahVille n‘ generation G

LuLus (nicht mehr so) anonyme Eskapaden haben mich auf seine persönliche Web-Site gebracht – unglaublich, was ich dort vorfinde:

[…] All die 14-jährigen Pimps mit ihren 12-jährigen Biatches gehen mir langsam auf den Keks. […] Man könnte glatt eifersüchtig werden, denn wenn diesen Posern mal das Geld ausgeht, können sie einfach in ihren Hosen wohnen.

Quelle: generation_g.zip

Das hatte ich heute doch gerade! Der Artikel rundet die ganze Diskussion ab und lässt keine Fragen mehr offen. Wenn dies ein Spiegelbild des neuen Zürichs ist, dann haben wir es hier in Bern ja noch ganz gemütlich …

LuLu, du bist ein Schatz!

Via: di lorenzo – downloads und meh

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags:
Labels: Uncategorized

Kommentar erfassen