Samstag, 27. Mai 2006

SVP Stadt Zürich bald pleite?

Die SVP der Stadt Zürich ist in akuter Geldnot: Bei denWahlen sind ihr die Finanzen aus dem Ruder gelaufen, sie steht mit 60’000 Franken in der Kreide.

Pikant: Die SVP verstiess dabei ausgerechnet gegen ihr eigenes Credo, stets nur so viel auszugeben, wie man einnimmt.

Quelle: Stadtzürcher SVP: Loch in Kasse

Es kann sich nur noch um Stunden handeln, bis der Ruf nach staatlicher Unterstützung laut wird … Und wer ist schuld daran? Die linke Presse, insbes. Ringier und Frank A. Meyer! Kriminelle Albaner, schwarzafrikanische Drogendealer. Das Bundesgericht, dass Entscheide des Souveräns missachtet. Die EU! Scheininvalide, Sozialschmarotzer, Fürsorge-Abhängige, Arbeitslose. Lügende Bundesräte. (Zum Glück habe gerade gestern noch die Schweizerzeit inhaltlich analysiert, um mir einen aktuellen Überblick über das Übel dieser Welt zu verschaffen).

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Labels: Politik

Kommentar erfassen