Samstag, 10. Juni 2006

Partyguide reagiert … ein Wenig.

Ein semi-offizielles Statement der Partyguide-Jünger auf die kürzlich entdeckte Sicherheitslücke findet sich in deren Forum (danke Francine, dass du dieses Thema erwähnst):

Ihr braucht euch natürlich keine Sorgen zu machen! Wir haben lediglich den Sicherheitsstandard grobfahrlässiger Passwörter nach oben korrigiert! Dies betraf folgende Passwörter welche aus nicht mindestens 8 Zeichen sowie Zahl und Buchstabe bestanden. Zum Teil gab es Accounts mit fahrlässigen Passwörtern, wie Nickname oder Geb. Datum um nur einige Beispiele zu nennen. Diese sind jetzt aber aus der Welt geschafft. Neu ist es auch nicht mehr möglich, ein unsicheres Passwort überhaupt erst zu erstellen. Daher ein Dankeschön an unsere Entwickler, welche dank Technik nun auch die Schwäche des Menschen sicher machen. Dieser Satz kommt ja nicht von ungefähr, Ihr wisst es ja alle! Maschinen lassen sich nicht Täuschen nur die Menschen, welche Sie Bedienen! Und jetzt kann man Sie ja nicht mehr falsch Bedienen…. ;-)

Quelle: Passwort ändern

Ach, was seid ihr nicht für liebe Menschen … Komisch nur, dass ich gestern Abend einen Account mit dem Passwort 123456 erstellen konnte?

Insbesondere „Daher ein Dankeschön an unsere Entwickler, welche dank Technik nun auch die Schwäche des Menschen sicher machen.“ finde ich unpassend – gerade diese Pfeifen haben euch Usern den Schlammassel in der Tat eingebrockt …

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags:
Labels: Allgemein

Kommentar erfassen