Samstag, 16. September 2006

Studenten, holt euch Windows XP Professional gratis!

Seit Jahren arbeite ich ja bekanntlichermassen daran, die IT-Infrastruktur in meinem geliebten Heim zu einer Microsoft-freien Zone (ABM) zu machen. Klappen will es nicht ganz – Vater und Schwester können sich nun mal nicht wirklich von der gewohnten Umgebung trennen (und möchten auch kein Geld in neue Computer investieren, solange diese noch funktionieren) und auch auf meinen Macs findet sich Microsoft Office 2004 vor (immerhin: Studenten-Package mit drei Lizenzen – good price!).

Der Rückfall

Doch jetzt habe ich also mein schickes MacBook mit Intel Core Duo hier stehen, mittlerweile bin ich zudem im Besitz einer Lizenz von Parallels Desktop for Mac, um in einer Virtual Machine x86-Betriebssysteme zu hosten. Windows bietet sich hier unweigerlich an – zumal ich so zum Testen von neuen Web-Site-Designs nicht mehr an den Computer des Hausherrn drängeln muss.

Die dunkle Seite

Doch wo kriegt man nun eine Windows XP-Installationsdisk her? eMule? Bittorrent? Alles ziemlich illegal, zudem aus unsicherer Quelle, was Viren und Trojaner betrifft. Seit Microsoft zudem mit WGA („Windows Genuine Advantage“) reinen Hof zu machen versucht, wird das Leben all dieser „für M$-Software bezahl ich garantiert keinen Rappen“-Noobs immer schwieriger.

1,2,3 – mein OEM-Windows?

Auch ein Kauf einer OEM-Version auf (übrigens im frischem Layout gestarteten) Ricardo.ch oder eBay.de finde ich heikel – was, wenn der Produkt-Key bereits einmal aktiviert worden ist? Und sind OEM-Versionen jetzt überhaupt legal ohne den dazugehörigen Computer kauf- und installierbar? Ausserdem stellt sich hier und andernorts auch das Problem der Fälschung.

KISS – die Lösung

Wer Student an einer schweizerischen Universität oder Fachhochschule ist, muss sich darüber keine Gedanken mehr machen. Man begebe sich auf …

Codezone

… registriere sich mit seiner Uni-E-Mail-Adresse und lade sich dann das ISO-Image mitsamt individuellem Produktkey herunter.

Einziger Haken: Wie zum Teufel soll ich unter Mac OS X eine .exe-Datei ausführen, mit der das (verschlüsselte!) Image heruntergeladen werden kann? Typisch Microsoft … Nun habe ich mir halt die CDs bestellt. Für 20 SFr. ein bezahlbares Angebot.

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags:
Labels: Allgemein

Kommentar erfassen