Sonntag, 17. September 2006

Die wahre Bedrohung unserer Gesellschaft

Während derzeit Muslime, verhinderte Minarettbauer und Schein-Flüchtlinge als der Anfang vom Ende unserer schönen westlichen Welt verschrien werden, geht leider im Ätherrauschen verloren, dass es im Normalfall innere Zersetzungserscheinungen sind, die eine Gesellschaft oder Kultur kollabieren lassen.

Selbst wenn das die Polterer-Politiker realisieren würden: Wer führt schon gerne einen ideologischen Krieg gegen Landsleute und potentielle Wähler?

Gabor Steingart bringt es auf den Punkt:

Die Zerfallsprozesse im Innern der Gesellschaft bedrohen den Westen heute stärker als der internationale Terrorismus, auch wenn die Politiker sich auf die Bekämpfung von Letzterem konzentrieren. […]

Kann eine Demokratie es tatsächlich hinnehmen, dass ein Teil des Souveräns dauerhaft von der Wohlstandsmehrung ausgeschlossen bleibt?

Quelle: Die neuen Proleten

Mit ein Grund, weshalb ich mir über dritte Säulen, Lebensversicherungen und die Altersvorsorge keine Gedanken mache. Ich – pesimisstisch wie ich bin – befürchte nämlich, dass ich solche Einrichtungen überleben werde …

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags:
Labels: Uncategorized

Kommentar erfassen