Montag, 25. September 2006

Es ist vollbracht!

ALPHA:/# uname -a
Linux ALPHA 2.6.17-2-686 #1 SMP Wed Sep 13 16:34:10 UTC 2006 i686 GNU/Linux

Nachdem ich vor einigen Wochen bereits von LILO nach GRUB migriert habe, war nun der längst fällige Schritt zum modernen Kernel fällig.

Einiges an Kopfzerbrechen hat mir die korrekte Konfiguration der grubschen menu.lst bereitet – ein typischer Anwenderfehler selbstverständlich:

Error 15: File not found

Das Kernel-Image konnte nicht gefunden werden. Der Grund: Ich habe bei der Erstinstallation vor Jahren eine getrennte Boot-Partition eingerichtet, weshalb

kernel          (hd0,0)/vmlinuz-2.6.17

(übrigens ein Symlink) ins Leere lief. Nachdem ich (hd0,0) durch (hd0,5) ersetzt hatte und den richtigen Dateinamen notierte, lief alles wie geschmiert:

kernel          (hd0,0)/vmlinuz-2.6.17-2-686 root=/dev/sda6 ro

PS: Nicht zu vergessen, dass mit initrd gearbeitet wird. In menu.lst ist also eine Zeile

initrd          (hd0,0)/initrd.img-2.6.17-2-686

einzufügen.

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags:
Labels: Uncategorized

Kommentar erfassen