Sonntag, 22. Oktober 2006

Hobby: Vergewaltigung an der Schule

Drei Buben haben in Felsberg im Kanton Graubünden ein 12-jähriges Mädchen aus ihrer Klasse vergewaltigt.

Quelle: Buben vergewaltigen 12-Jährige

Das gab es im Graubünden doch gerade erst vor Kurzem?! Was ist hoch oben in den Bergen eigentlich genau los?

Durch Kollege Smythe darauf sensibilisiert, wird auch in diesem Artikel keine Nationalität genannt. Dem Kürzel entnehme ich, dass die Meldung von der sda kommt und danach von einem sbm editiert wurde. Ob in der Original-Meldung etwas über die Herkunft der Täter stand? Der Logik der „Linke Medien“-Basher entsprechend müsste der Journalist gewissentlich und vorsätzlich die Herkunft der Täter verschleiert haben …

Verfolgen wir die weitere Entwicklung des Falles.

Nachtrag

Natürlich hat auch die „stärkste Zeitung der Schweiz“ einen Artikel in der Online-Ausgabe abrufbereit. Da der Blick unter de Schepper (nach Ansicht einiger) auch zum linken Kampfblatt verkommen ist, fehlt logischerweise auch hier die Herkunftsangabe der Täterschaft.

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags:
Labels: Uncategorized

Kommentar erfassen