Sonntag, 25. Februar 2007

Pfeffermühlen Weiss-Blau

In diesen Minuten fährt wohl der Krankenwagen bei der Casa Lonny vor. Grund von Lonnys Herzinfarktes ist nicht etwa die längst überfällige „introduction of the Dampfbad“, sondern folgende Kleinigkeit, die es soeben in die weltweiten Nachrichten geschafft hat:

Zusammen mit dem französischen PSA-Konzern (Peugeot, Citroën) konstruieren die Bayern [BMW] nach SPIEGEL-Informationen eine neue Familie von Vierzylindermotoren, die im PSA-Werk Douvrin bei Lille hergestellt werden sollen. Der Motor wird nach Angaben eines BMW-Managers nicht nur in die Kleinwagen der Marke Mini eingebaut, sondern ist auch für die 1er Reihe der Münchner vorgesehen.

Quelle: Neue Motoren von der Konkurrenz

Tjach, Lonnely, dann verbindet uns ja bald mehr, als dir lieb sein könnte. Ich habe doch schon immer gewusst, dass sich Peugeot „Pfeffermühle“ 106 und „Weiss-Blau Kurvenrodler“ M3 sehr ähnlich sind … *hämischgrins* Hoffentlich bedeutet das aber nun nicht, dass es auch bei Peugeot bald weiss-blau am Schönsten kaputt geht!

@Lonny: Wenn bei Bühlent Automotive Technologies der erste solche Motor in Reparatur kommt, gehen wir zusammen einen heben, abgemacht? Ich hoffe doch schwer, dass du die Pfeffermühle dann wieder zum Mahlen bringen wirst?

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags:
Labels: Allgemein

Kommentar erfassen