Sonntag, 13. Mai 2007

Crédit Suisses Direct Net mit Usability-Schwächen

image-1163

Crédit Suisse Direct Net
(Close-Up)

Originally uploaded by emeidi.

Crédit Suisse hat vor Kurzem ihre Internetbanking-Software Directnet aufgefrischt. Sowohl die Strukturierung der Funktionen als auch die graphische Aufmachung erhielten eine Frischzellenkur.

Obwohl das Update aus meiner Sicht im Grossen und Ganzen gelungen ist (CSS, wow!), habe ich doch eine grosse Schwachstelle bezüglich der Usability feststellen müssen:

  • Zurücksetzen Vor langer, langer Zeit fand ein Entwickler der Seitenbeschreibungssprache HTML, dass es doch äusserst nett wäre, Formularen eine „Reset“-Möglichkeit mitzugeben. Daraus resultierte ebendiese Funktion. Schön und gut, doch ich mag mich nicht erinnern, in den letzten fünf Jahren diese Funktion a) jemals benutzt noch b) diese in letzter Zeit bei irgendwelchen Web-Formularen angetroffen zu haben. Obwohl Banken ein konservatives Image und eine gewisse Trägheit anhaftet – dieser Knopf wäre nun echt nicht nötig gewesen.
  • Vorwärts » • « Zurück Nicht wenige Benutzer müssen sich seit dem Update deutlich mehr in Acht nehmen, wenn Sie das Zahlungsformular benutzen. Entgegen jeden Regeln der Usability ist der „Weiter“-Knopf nicht unten am äussersten rechten Rand platziert. Dort steht unlogischerweise der (überflüssige!) Zurücksetzen-Knopf. Wie viele User wohl bereits auf diesen fiesen Trick der Entwickler hereingefallen sind? Ich empfehle die Lektüre der Introduction to Apple Human Interface Guidelines: Dialogs, wobei mir besonders der Abschnitt „Dismissing Dialogs“ von Wichtigkeit erscheint. Dort steht:

    Usually the rightmost button or the Cancel button is the default button. The default button should be the button that represents the action that the user is most likely to perform if that action isn’t potentially dangerous.

    Obwohl ich mit der Bank einer Meinung bin, dass Überweisungen „potentiell gefährlich“ sind (Unerwünschtes Resultat: Mein Vermögen verringert sich!), denke ich doch, dass gerade bei einem Überweisungsformular die Überweisung das schlussendliche Vorhaben des Benutzers ist. Wohl oder übel sollte der unheilbringende Knopf folglich ganz rechts stehen.

Ich werde Crédit Suisse gleich nach der Veröffentlichung dieses Artikels benachrichtigen. Mal schauen, wie lange eine solche minime Änderung durch die Mühlen der Bankenbürokratie aufgehalten werden wird …

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Labels: Web

Kommentar erfassen