Sonntag, 20. Mai 2007

Unbewusstes Mitbringsel aus London

image-1182

Chinese Coins from London
Originally uploaded by emeidi.

Ich staunte nicht schlecht, als ich heute beim Aussortieren von Euro (Europark) und Pfund (Besuch in London) plötzlich noch äusserst komische Münzen zum Vorschein kamen (siehe Bild rechts).

  • Über’s Ohr gehauen? Entweder hat mich jemand beim Bezahlen über’s Ohr gehauen (waren es die paar Zehntelpfund wert?!) …
  • Langfinger … oder aber ich habe aus Versehen die chinesische Mitbewohnerin meiner Gastgeberin bestohlen. Das kommt davon, wenn man denselben Tisch zur Ablage des Hosentaschen-Inhaltes benutzt *smile* Ich hoffe in diesem Falle insbrünstig, dass diese Dinger nicht gerade 100 SFr. an Wert besitzen …

Übersetzungshilfe

Jetzt bleibt nur noch die Frage, was die Aufschriften auf den Münzen denn so bedeuten:

  • Yi heisst wohl „Eins“
  • Wu heisst wohl „Fünf“
  • Jiao ist wohl das Äquivalent zu „Rappen“ (oder „Franken“)
  • Zhongguo tönt für mich nach „China“
  • Renmin ist wohl die Währung, analog zu „Franken“ bedeutet „Volk“
  • Yinhang sagt mir überhaupt nichts bedeutet „Bank“

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Labels: Funny

Kommentar erfassen