Montag, 2. Juli 2007

Peak Oil und die Landwirtschaft

„When you get $4 to $5 for a box of lettuce, there’s no money in that. You’ve got to get around $7 to $8. With the cost of fuel that went up, that affects the cost of everything. Fertilizer went up through the roof because it’s petroleum-based,“ […]

Quelle: S.J. family farms struggle to make ends meet

Ein Vorgeschmack auf welchen Dauerzustand wir uns gefasst machen können, wenn Peak Oil in voller Breite einschlägt. Ich denke nicht, dass der Verlust dann weiter an der Landwirtschaft lasten bleibt. Meine Generation könnte die Nahrungsmittelpreise in nie zuvor gesehene Höhen steigen sehen …

Nicht nur die Kosten für Dünger vervielfachen sich mit dem Anstieg der Erdölpreise – die Ernte will mit dieselbetriebenen Traktoren eingefahren, danach (ebenfalls mit dieselgetriebenen Fahrzeugen) in die Verarbeitungsanlagen gebracht, um anschliessend (wieder mit dieselgetriebenen Fahrzeugen) im Supermarkt zu landen. Keines der beteiligten Unternehmen wird so „sozial“ sein und die Kosten nicht an die Konsumenten weitergeben.

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags: , ,
Labels: Wirtschaft

Kommentar erfassen