Mittwoch, 10. Oktober 2007

Der EU-Finanzminister ist ein Witzbold

[…] Gegenüber den USA schlugen die EU-Finanzminister einen diplomatischen Ton an. „Wir haben mit grosser Aufmerksamkeit zur Kenntnis genommen, dass die amerikanischen Behörden erneut bestätigt haben, dass ein starker Dollar im US-Interesse ist“, sagte Juncker. Ob die US-Notenbank Fed wohl Junckers häufig ironischen Tonfall verstehet?

Quelle: Der Bund, 10. Oktober 2007, „Yuan, Dollar und Yen verteuern Euro“, S. 11.

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags:
Labels: Uncategorized

Kommentar erfassen