Dienstag, 27. November 2007

Und wieder ein Sturmgewehr …

Eh ja, dafür kann das arme Gewehr … eh, das Armeegewehr ja nun wirklich nichts! Das nächste Mal steht an der Bushaltestelle ein feindlicher sowjetischer Soldat, der die Ladung Blei garantiert verdient hat.

Anhand der am Tatort gefundenen Projektilfragmente lässt sich gemäss Nägeli sagen, dass mit einem Sturmgewehr geschossen wurde.

Quelle: Soldat gesteht tödlichen Schuss in Höngg

Und gerade schreibt mir ein Kollege:

1 schuss, 1 treffer: erfüllt! soll noch einer sagen, die schweizer armee bilde die soldaten nicht anständig aus.

Er hört die Waffenlobby schon: Wäre Francesca, respektive ihr Freund, ebenfalls bewaffnet gewesen …

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags:
Labels: Uncategorized

Kommentar erfassen