Samstag, 2. Februar 2008

Dynastie Bush-Clinton

Seit 1988 sitzt entweder ein Bush oder ein Clinton im Weissen Haus in Washington. Gewinnt Hillary die Präsidentschaftswahlen 2008, kann die Familien-Party theoretisch noch bis 2016 weitergehen.

Zweifel, diese Kette zu durchbrechen, zerstreute Hillary gestern gekonnt:

«Es war ein Clinton nötig, um nach dem ersten Bush aufzuräumen. Und so wird es auch sein, um nach dem zweiten Bush sauberzumachen.»

Quelle: Hillary Clinton will aufräumen

Na dann bin ich ja beruhigt …

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Labels: Politik, USA

Kommentar erfassen