Samstag, 5. April 2008

Mit Mac Ausschnitt aus DVD im Internet veröffentlichen

Letzte Woche erhielt ich auf der Arbeit eine DVD-Kopie einer Fernsehsendung zugestellt, aus der ich einen Beitrag als Video ins Internet stellen sollte.

Wie es sich rasch herausstellte, ist diese Aufgabe gar nicht so trivial. Hier mein Vorgehen:

  1. Kopie der .VOB-Datei von der DVD auf die lokale Festplatte
  2. Öffnen der .VOB-Datei mit Project X
  3. Bestimmen der Schnittpunkte (unbedingt lesen: DVB-Mitschnitte mit dem Mac verlustfrei für Video-DVD aufbereiten)
  4. Ausgeben des geschnittenen Teil des Videos (Ausgabeoption „demux“)
  5. Mit ffmpegX die Audio- und Videodaten wieder ins DVD-Format „zusammendampfen“:
    • Tools > mux
    • Mux as: DVD
    • Author as DVD (VIDEO_TS)

  6. Komprimierung des Streifens mit Handbrake („Source: DVD-folder“)
  7. Quicktime Pro
    • Export: Movie to Quicktime Movie
    • Options: Prepare for Internet Streaming: Fast Start

Kennen Leser einen einfacheren (aber möglichst kostenlosen?) Weg als den hier aufgezeigten?

Nachtrag

Dank des Hinweises in den Kommentaren habe ich nach Wegen gesucht, VOB-Dateien in iMovie zu importieren. Bei der Google-Suche habe ich andere Software gefunden, die VOB-Dateien in konvertiert:

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags: ,
Labels: Allgemein

Kommentar erfassen