Samstag, 3. Mai 2008

10. Mai 2008: Showdown am Grand Prix von Bern!

image-2265

Grand Prix von Bern 2003
Originally uploaded by emeidi

Nachtrag 3. Mai 2008: Neben den Startnummern sind nun zwei drei neue LäuferInnen hinzugekommen

Keine Ahnung, was in meine Kollegen gefahren ist – aber (fast) alle nehmen Sie am diesjährigen Grand Prix von Bern teil. In der bereits jetzt zugänglichen Teilnehmerliste finden sich illustre Namen wie …


5632 Zgraggen, Rémy Grand-Prix von Bern – 10 Meilen 1980 Thörishaus
6315 Malke, Patrick Grand-Prix von Bern – 10 Meilen 1979 Laupen BE
6368 Pearson, MaryEllen Grand-Prix von Bern – 10 Meilen 1981 Ittigen
6449 Schmid, Fabian Grand-Prix von Bern – 10 Meilen 1980 Neuenegg
7508 Sedlacek, Tom Grand-Prix von Bern – 10 Meilen 1979 Bern
10478 Schmid, Raphael Grand-Prix von Bern – 10 Meilen 1984 Neuenegg
15468 Schmid, Oliver Grand-Prix von Bern – 10 Meilen 1978 Neuenegg

Quelle: Grand Prix Bern 2007

Nachtrag

Unsere Jungs sind nicht die einzigen, die immer öfters dem Ruf dieser populären Sportart folgen:

Wohl bedingt durch das schöne und warme Wetter, haben sich bereits aussergewöhnlich viele Läuferinnen und Läufer für einen Start am Grand-Prix von Bern entschieden. 3812 Teilnehmende sind bereits in der GP-Startliste auffindbar. Dies sind ganze 28% mehr als am Vergleichstag im Vorjahr!

Quelle: GP-Newsletter März 2008

Damals, 2003 …

… bewies ich mir selber, dass ich tatsächlich 10 Meilen (oder 16 Kilometer) an einem Stück laufen konnte. Dank des Wetterglücks (es war kühl und bewölkt) gestaltete sich der Lauf äusserst angenehm. Eine kritische Phase im Dählhölzliwald überwand ich selbst ein wenig verwundert im Nu – und schon ging es wieder aufwärts (im psychologischen, wie später auch im geographischen Sinne – Aargauerstalden!) Und plötzlich stand ich auch schon im Ziel.

Meine damals gelaufene Zeit: 1:33.46,5 – Rang 7889 (Overall), 1091 (M20). Und das völlig unrasiert, wie man auf dem Foto mit hochrotem Kopf leicht erkennen kann. Ich hatte mich derart geschont, dass ich mir gleich nach dem Zieleinlauf (freudig erwartet von meiner Schwester und meiner damals noch recht frischen Freundin Melanie) ein Bierchen (!) gönnte.

Meine Startnummer habe ich seither nie mehr eingelöst, den Lauf habe ich zuletzt nur noch als Zuschauer miterlebt.

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags:
Labels: Bern, Blogosphäre, Neuenegg

Kommentar erfassen