Donnerstag, 12. Juni 2008

Nach den Airlines und den spanischen LKWs: Die Frachtschiffe

Die „Colombo Express“ beispielsweise, eines der weltgrößten Containerschiffe der Hamburger Reederei Hapag-Lloyd, verbraucht bei einer Fahrt pro Tag rund 240 Tonnen Bunker, wie das Schweröl für Schiffe genannt wird. Beim derzeitigen Preis von rund 550 $ pro Tonne fallen täglich allein Treibstoffkosten von rund 130.000 $ an. Schippert die „Colombo Express“ voll beladen von Hongkong nach Hamburg, muss Hapag-Lloyd für mehr als 3 Mio. $ tanken.

Quelle: FTD.de – Handel + Dienstleister – Die Folgen der Öl-Hausse (5) – Containerschiffe drosseln das Tempo – Seite 1 von 2

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags: , , ,
Labels: Energie

Kommentar erfassen