Dienstag, 24. März 2009

Ewiggestrige gegen Verschlankung der Post

Und von den noch bestehenden 240 Kästen wird neuerdings die Hälfte ausschliesslich am Vormittag geleert. Im Klartext: A-Post, die nach zehn Uhr morgens in einem Berner Wohnquartier eingeworfen wird, erreicht den Adressaten erst am übernächsten Tag.

Quelle: Die Post will viele Briefkästen nur noch morgens leeren – News Wirtschaft: Unternehmen – tagesanzeiger.ch

Herr Furrer, aufwachen! Wir leben mittlerweile im 21. Jahrhundert – es gibt das Telefon, der Fax, SMS und … E-Mail! Ich kann mich wirklich nicht erinnern, wann in den letzten Jahren eine Briefsendung derart wichtig war, dass sie am nächsten Tag beim Empfänger sein musste (und ich dafür dann trotzdem nicht um 7 Uhr aufstehen wollte). Aber wahrscheinlich gehöre ich zu einer kleinen Minderheit der Postkunden …

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags:
Labels: Politik, Schweiz, Wirtschaft

Kommentar erfassen