Mittwoch, 29. Juli 2009

Das Problem an RAID

Assume 3TB drives are coming, then 4TB ones, and we’re looking at 12 hours and 16 hours respectively for a rebuild of a full failed disk. Every added terabyte adds four hours to the rebuild time, half a day. That’s increasing the chances a third drive will fail in the rebuild period for second and first failed drive rebuilds.

Quelle: Sun tripling RAID protection [printer-friendly] • The Register

Wer schon mal ein RAID-System administriert hat, weiss, wie unglaublich lange ein solcher Rebuild dauern kann … Noch schlimmer ist meine gegen Hardware-RAID-Controller – wenn es schon RAID sein muss, dann bitte mit Linux als sog. SoftRAID. Denn wer schon einmal zwei Wochen mit einem teilweise defekten RAID-Controller gekämpft und anschliessend auf die Lieferung von Ersatz gewartet hat, will nichts mehr damit zu tun haben. (Ja, ich weiss … man bezahle dem Hersteller ein hohes Surplus, und kriegt den Controller am nächsten Tag).

Ich frage mich deshalb seit längerem, ob RAIDs wirklich noch State of the Art sind. Googles Sysadmins sind der RAID-Komplexität auf jeden Fall auch abgeneigt.

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags: , ,
Labels: IT

Kommentar erfassen