Mittwoch, 14. April 2010

Helvetica wird unter Windows hässlich gerendert

image-3913



Helvetica rendered like shit on Windows

Originally uploaded by emeidi

Heute habe ich ein Bildschirmfoto einer von mir entwickelten Web-Site zugeschickt erhalten — und musste mich angesichts des Font-Renderings fast übergeben. Wie sich nach einigen Nachforschungen herausgestellt hat, ist auf dem System des Kunden ein Helvetica-Paket in Form von TrueType-Schriften installiert. Diese Schriftart wird nun aber sowohl im Internet Explorer als auch im Firefox bei kleinen Schriftgrössen äusserst hässlich gerendert; sprich beispielsweise stimmt das Kerning bei „de“ und ähnlichen Buchstabenkombinationen nicht.

Wieso?

Helvetica is easily my favorite font, but it has one downside: it looks like crap on Windows. The way Windows handles the rendering of Helvetica makes a great font almost unreadable at small sizes.

Quelle: Better Helvetica Font Stack « Minimali.st

Offensichtlich kommt Helvetica ohne anständiges Hinting daher.

Die Lösung ist relativ simpel. Man nehme das Stylesheet und passe es dermassen an, dass anstelle von Helvetica nur noch Helvetica Neue gewählt wird, die auf Windows-PCs in 99 Prozent der Fälle nicht installiert ist. Stattdessen wird bei Windows-Computern dann einfach die gute, alte (und im Grunde hässliche) Arial verwendet. Konkret:

...
font-family: "Helvetica Neue", Arial, sans-serif;
...

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags: , , , , , , , ,
Labels: Web

Kommentar erfassen