Sonntag, 13. März 2011

Wie Franzosen, Briten und Amerikaner mit Fremden umgehen

Americans won’t touch strangers, the French won’t talk to them, but Brits will neither touch nor talk to them.

Quelle: FT.com / FT Magazine – Don’t touch me, I’m British

Für Amerika-Neulinge ganz wichtig:

But though Americans won’t touch strangers, they will talk to them. They will chat to people at neighbouring tables in restaurants, or in line at the supermarket. That conversation doesn’t turn the speakers into friends – a mistake Europeans sometimes make. Generalising grossly: to Americans, conversation doesn’t imply intimacy.

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags: , , , ,
Labels: USA

Ein Kommentar Kommentare

Harald Jenk sagt:

Dass Amerikaner gerne quatschen ist mir vor ein paar Jahren mal em Bärengeraben aufgefallen, als mir eine junge Amerikanerin ohne Aufforderung die Geschichte ihrer Familie beim Urgrossvater angefangen in einer kleinen Stadt in den USA erzählte.

Kommentar erfassen