Donnerstag, 22. März 2018

Ubiquiti Edgerouter und DynDNS hinter einem doppelten NAT

Kürzlich musste ich einen Ubiquiti Edgerouter ER-X temporär hinter einem doppelten NAT betreiben (dass das nicht optimal sein kann, weiss ja wohl jeder).

Obwohl DynDNS auf dem Edgerouter konfiguriert war, um den statischen Hostnamen mit der jeweils aktuellen dynamischen IP anzupassen, funktionierte dies in einer solchen Konfiguration nicht mehr: Der Router meldete seine private IP-Adresse (192.168.0.X) am WAN-Port an DynDNS, was natürlich nicht funktionieren kann.

Damit der Edgerouter in solchen Situationen zuverlässig die öffentliche IP-Adresse des Anschlusses verwendet, muss über das GUI unter Config Tree > service > dns > dynamic > interface > eth0 des Routers das Attribut web mit dem Wert dyndns ergänzt werden:

image-7799

Damit ist sichergestellt, dass der Router nicht die IP seines eth0-Interfaces zurückmeldet, sondern über den Web-Service von DynDNS seine öffentliche IP anfragt.

Wer das CLI bevorzugt:

$ configure
# set service dns dynamic interface eth0 web dyndns
# commit
# save

Quelle: Dynamic DNS behind double NAT?

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags: , , ,
Labels: IT

Kommentar erfassen