Mittwoch, 7. Mai 2008

Puff im Sensebezirk?

Zuletzt führte die Freiburger Polizei am vergangenen Samstag in einem Saunaclub im Sensebezirk eine Razzia durch, nahm fünf Prostituierte aus Brasilien mit auf den Posten und verhaftete den Besitzer des Clubs. Der Oberamtmann des Bezirks schloss die Lokalität – nicht wegen illegaler Prostitution, sondern weil der Betreiber ohne Bewilligung Getränke verkauft hatte.

Quelle: Für ihre Prostituierten nur das Beste

Und das ausgerechnet bei unseren katholischen Nachbarn … Aber dieses „nahm fünf Prostituierte aus Brasilien mit auf den Posten“ kann man also auch zweideutig auslegen.

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags:
Labels: Gesellschaft

Kommentar erfassen