Donnerstag, 6. März 2014

SSH zwingen, sich ausschliesslich mit einem spezifischen Private Key anzumelden

Wer bereits einmal SSH-Verbindungsaufnahmen debuggen musste und dazu den Kommandozeilenparameter -v, -vv oder -vvv verwendet hat, weiss, das der SSH-Agent standardmässig all im .ssh-Ordner vorhandenen private Keys durchprobiert, bis einer passt (oder eben nicht).

Ob dies eine Sicherheitslücke darstellt weiss ich nicht, aber ich finde es ineffizient. Diese Unschönheit lässt sich mit zwei zusätzlichen Parametern IdentityFile sowie IdentitiesOnly in den Host-Definitionen in .ssh/config beheben:

Host shortcut
	Hostname domain.tld
	IdentityFile /Users/mario/.ssh/id_rsa_special
	IdentitiesOnly

Quelle: GitHub / SSH with multiple identities; the slightly-more-definitive guide

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags: , , , , , , ,
Labels: Linux

Kommentar erfassen