Mittwoch, 19. November 2008

Mit cURL Serien von Dateien herunterladen

Nichts leichter als das:

$ curl "http://www.eMeidi.com/downloads/[1-15].jpg" -o image_#1.jpg

In diesem Fall geht der Downloader davon aus, dass im Ordner downloads auf meinem Server folgende Dateien liegen:

http://www.eMeidi.com/downloads/1.jpg
http://www.eMeidi.com/downloads/2.jpg
http://www.eMeidi.com/downloads/3.jpg
...
http://www.eMeidi.com/downloads/15.jpg

Indem man eine Range angibt (in eckigen Klammern, „von bis“), berechnet cURL diese URLs eigenhändig und versucht diese anschliessend herunterzuladen. Damit die Dateien auf der Festplatte gespeichert werden, muss dies mit dem Schalter -o kundgetan werden. Da eine Range eingesetzt wird, dient #1 als Platzhalter. In unserem Beispiel liegen nach dem Batch-Download folgende Dateien im Verzeichnis:

image_1.jpg
image_2.jpg
image_3.jpg
...
image_15.jpg

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Labels: IT, Linux, Web

Kommentar erfassen