Sonntag, 12. Februar 2012

Apache kann den FQDN des Servers nicht festlegen

Seit Jahren ärgere ich mich damit herum, dass meine Cron-Logs jedes Wochenende mit folgendem Fehler aufwarten:

apache2: Could not reliably determine the server's fully qualified domain name, using 192.168.0.101 for ServerName

Diese Meldung taucht auch auf, wenn ich den Server mit apache2ctl graceful respektive apache2ctl restart neu starte.

Heute nun habe ich mich endlich des Problems angenommen und teile die Lösung gerne mit der ganzen Online-Welt.

Der vom lokalen BIND (DNS-Server) geliefert Hostname meines Web-Servers lautete wie folgt:

$ host 192.168.0.101
101.0.168.192.in-addr.arpa domain name pointer alpha.emeidi.local.

In meiner /etc/hosts stand aber nur folgendes:

127.0.0.1	localhost

192.168.0.101	ALPHA
...

Nach einigem Googlen wechselte ich die Zeile beginnend mit 192.168.0.101 folgendermassen aus:

192.168.0.101	ALPHA ALPHA.emeidi.local mad4you.homeip.net

Und siehe da, ab sofort kann Apache den Fully Qualified Domain Name des Servers selber erraten.

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags: , ,
Labels: Linux

Kommentar erfassen