Dienstag, 19. Februar 2013

cld zwecks Spracherkennung in Python-Scripts integrieren

CLD ist der Compact Language Detector welcher in Google-Projekten zum Einsatz kommt — primär einmal in Googles Web-Browser Google Chrome. Mit diesem Detektor ist es möglich, die Sprache eines Textes zu erkennen.

Der Code des Detektors ist quelloffen, weshalb findige Entwickler den Code aus dem Google-Projekt herausgelöst haben und als eigenständige Linux-Library bereitstellen:

CLD – Compact Language Detector

Ich habe diesen Detektor in ein Projekt integriert und dabei die PHP-basierte Lösung Package Information: Text_LanguageDetect abgelöst, weil ich dessen Erkennungsgenauigkeit nicht als herausragend empfunden habe.

Download und Kompilation der Library

Zuerst klonte ich den Quellcode auf das Entwicklungssystem:

$ cd /tmp
$ git clone https://github.com/mzsanford/cld.git

Anschliessend versuchte ich die Kompilierung und Installation, doch dies schlug fehl:

$ cd /tmp/cld
$ ./configure
configure: error: cannot find install-sh or install.sh in "." "./.." "./../.."

Zuerst musste ich mir folgende Ubuntu/Debian-Pakete herunterladen:

# apt-get install build-essential libtool autoconf automake pkg-config

Via: run autoreconf -f -i -Wall,no-obsolete to fix install-sh problem

Anschliessend musste ich die Kompilierungsinformationen des Projektes neu generieren:

$ cd /tmp/cld
$ autoreconf -f -i -Wall,no-obsolete

Nach diesem Schritt klappte es auch mit der Kompiliererei:

$ cd /tmp/cld
$ ./configure

Installation der Library

Nun musste die Library noch installiert werden, was mit folgendem Befehl erfolgte:

# cd /tmp/cld
# make install

Installation der Python-Bindings

Noch war ich nicht am Ziel. Nachdem die Shared Library installiert war, fehlten noch die Python-Bindings, mit welchen die Library mittels eines simplen import cld in ein Python-Script importiert werden kann:

# cd /tmp/cld/ports/python
# make install
...
pycldmodule.cc:5:20: Schwerwiegender Fehler: Python.h: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Kompilierung beendet.

Sorry, aber den Laptop habe nicht ich aufgesetzt — Linux läuft bei mir immer unter der englischen Sprache …

Es fehlte der Python-Quellcode, welchen ich folgendermassen nachrüstete:

# apt-get install python-dev

Anschliessend funktionierte auch der folgende Befehl sauber:

# cd /tmp/cld/ports/python
# make install

Die Originalversion dieses Artikels liess das Paket pkg-config nicht installieren. Ist dieses Paket nicht vorhanden, erscheint bei der Kompilierung folgende Fehlermeldung:

/tmp/cld/ports/python# make
python -u setup.py build
Traceback (most recent call last):
  File "setup.py", line 12, in 
    **pkgconfig('cld'))
TypeError: __init__() keywords must be strings
make: *** [build] Error 1

Nachdem pkg-config nachinstalliert wird, klappt es mit der Installation der Python-Bindings problemlos.

Via: Error when installing python bindings

Integration in Python-Scripts

Leider funktionierte die Integration der Library in ein Python-Script mittels import cld nicht:

Traceback (most recent call last):
File "", line 1, in 
ImportError: libcld.so.0: cannot open shared object file: No such file or directory

Zuerst musste noch die Shell-Variable LD_LIBRARY_PATH mit dem Pfad auf cld angepasst werden (sowohl in .bashrc als auch in .profile, weil ich immer noch nicht begriffen habe, welche Datei bei einem Shell-Login geladen wird — ich sollte wohl mal Shell startup scripts lesen, doch diese Grafik sagt wohl schon alles zum Thema aus):

...
export LD_LIBRARY_PATH="/usr/local/lib:/usr/local/lib/cld"

Via: Language detection with Google’s Compact Language Detector

Alternativ kann das Verzeichnis über die Verzeichnisstruktur /etc/ld.so.conf.d auch systemweit gesetzt werden (Via: How to define LD_LIBRARY_PATH for all applications).

Anschliessend konnte ich mit wenigen Zeilen Python-Code die Spracherkennung für Texte aktivieren:

import cld
...
detectedLangName, detectedLangCode, isReliable, textBytesFound, details = cld.detect(plaintext, pickSummaryLanguage=False, removeWeakMatches=False)

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags: , , , , , ,
Labels: Programmierung

Kommentar erfassen