Sonntag, 3. November 2013

(Aus dem Archiv) Batch rename directories

Der vorliegende Artikel habe ich ursprünglich irgendwann einmal ab 2002 auf meinem damaligen Linux-Entwicklungsserver im Web publiziert. Da ich das bloggen erst 2005 entdeckt habe, waren die Tipps in einer grossen HTML-Seite untergebracht. Anlässlich einer Aufräumaktion auf dem Server habe ich mich entschieden, die „Perlen“ über meine heutige Kommunikationsplattform ins Web zu posaunen. Seitdem ich die Artikel verfasst habe, sind viele Tage ins Land gegangen — ob der Artikel noch Gültigkeit hat, entscheidet der geneigte Leser selber.

With this little script, you can batch rename directories in current folder AND subfolders

#!/bin/sh

SEARCH="set"
REPLACE="s"

for ITEMOLD in `find . -type d`
do
	echo "Processing '$ITEMOLD'"
	ITEMNEW=`echo $ITEMOLD | sed "s/$SEARCH/$REPLACE/g"`
	#echo "After search/replace: '$ITEMNEW'"
	
	if [ $ITEMOLD != $ITEMNEW ]
	then
	
		if [ ! -d "$ITEMNEW" ]
		then
			echo "Attempting to rename '$ITEMOLD' to '$ITEMNEW'"
			mv "$ITEMOLD" "$ITEMNEW"
			
			if [ ! -d "$ITEMNEW" ]
			then
				echo "[-] Renaming seems to have failed - '$ITEMNEW' doesn't exist"
				exit 1
			else	
				echo "[+] Success"
			fi
		else
			echo "[-] '$ITEMNEW' already exists"
		fi
	
	else
		echo "[i] '$ITEMOLD' does not match expression, skipping"
	fi
	
	echo ""
done

exit 0

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags: , ,
Labels: Linux

Kommentar erfassen