Donnerstag, 29. Oktober 2015

Fortschritt von apt-get mittels der Log-Datei mitverfolgen

Wer nach langer, langer Zeit apt-get wieder einmal ausführt, kann je nachdem Stunden warten, bis das Upgrade abgeschlossen ist.

Um sich einen Überblick zu verschaffen, wie weit die Installation bereits vorgeschritten ist, kann sich der Log-Datei der Anwendung behelfen und diese in einem zweiten Terminal analysieren.

Als erstes findet man heraus, wie viele Debian-Pakete bereits heruntergeladen und entpackt wurden:

# cat /var/log/apt/term.log | sort | grep ^Unpacking | wc -l

Ist der Upgrade-Prozess bereits weiter fortgeschritten, kann man sich mit folgendem Befehl anschauen, wie viele Pakete bereits effektiv installiert wurden:

# cat /var/log/apt/term.log | sort | grep ^Setting | wc -l

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags: , , , , , ,
Labels: Linux

Ein Kommentar Kommentare

Liechti sagt:

„Wer nach langer, langer Zeit …“ – Falls das Debian-System immer läuft (z.B. Server oder NAS), dann empfehle ich dir unbedingt cron-apt.

Kommentar erfassen