Samstag, 1. November 2008

Lobet die Hausjuristen

Über 20.000 mal wurde „Fahr-Info Berlin“ der Berliner Software-Schmiede „Metaquark“ aus Apples AppStore heruntergeladen. Mit ihm konnte man sich auf dem neuen iPhone mit GPS-Empfänger an jedem Punkt Berlins die nächsten Haltestellen und Fahrmöglichkeiten der öffentlichen Verkehrsmittel anzeigen lassen. […]

Laut eines Berichtes der taz meldete sich vor drei Wochen die BVG und habe darauf verwiesen, dass lediglich die nichtkommerzielle private Nutzung des Übersichtsnetzplans zulässig sei. […] Als weitere Begründungen wurden demnach auch die Abwehr von Regressansprüchen angegeben, die Fahrgäste nach Falschauskunft stellen könnten.

Quelle: heise online – 01.11.08 – Berliner Verkehrsbetriebe gehen gegen iPhone-Applikation vor

Irgendwie müssen ja diese Zeitgenossen ihren Job rechtfertigen …

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags: ,
Labels: Funny

Kommentar erfassen