Donnerstag, 4. Dezember 2008

Adobe rechtfertigt seine Installer-Hölle (nicht)

One could argue that Adobe should make simpler products that don’t require such complex package management. While such an approach is appealing, it would also cripple some of the features which make Adobe’s products so compelling. This is particularly true for features that function across the various products within the Creative Suite.

Quelle: John Nack on Adobe: Notes from Adobe installer management

Ungenügend, setzen!

Für mich ist das keine vernünftige Argumentation gegen einen einfachen Installer, viel eher nichtssagend-fluffige Marketing-Sprache:

[…] it would also cripple some of the features which make Adobe’s products so compelling.

Vielleicht sollte sich Adobe mal überlegen, die Komplexität seiner Produkte zu reduzieren, ohne Abstriche bei den Features zu machen. Mich nähme insbesondere Wunder, wie viel Müll aus den 1980ern und 1990ern noch in den Applikationen rumhängt. Bei entschlackten Produkten müssten die Installer auch nicht mehr derart komplex sein.

Mein Traum: Ich ziehe den Ordner Adobe Photoshop von der DVD in den Applikations-Ordner – et voila!

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags: ,
Labels: Allgemein

Kommentar erfassen