Donnerstag, 9. Februar 2012

Microsoft Word nervt mit der ständigen Frage „Open as read-only?“

Wenn Microsoft Word beim Öffnen einer bestimmten Word-Datei partout immer wieder mit der Frage „<dateiname> should be opened as read-only unless changes to it need to be saved. Open as read-only? “ nervt, muss die Datei neu gespeichert werden.

Hierbei ist aber zu beachten, dass man den Schreibschutz der neu zu erstellenden Datei folgendermassen entfernt:

  1. Microsoft Office Button
  2. Save as
  3. Tools
  4. General Options
  5. [ ] Read-only recommended

Wird die Datei so neu abgelegt, erscheint das nervende Dialogfenster beim Öffnen der Datei nicht mehr.

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags:
Labels: Allgemein

Kommentar erfassen