Samstag, 22. Juni 2013

Auf Twitter API 1.1 wechseln

Am 11. Juni wurden die in meinem Dashboard eingebundenen Twitter-Feeds plötzlich still. Der Grund: Twitter hat an diesem Tag API 1.0 deaktiviert und macht es seither Entwicklern und Script-Kiddies schwer, mit wenigen Zeilen Code auf öffentliche Twitter-Feeds zuzugreifen.

Wer vor dem selben Problem wie ich steht, sei hier eine kurze Anleitung präsentiert, um die Grundfunktionalität wieder online zu schalten:

Ich habe mich für die PHP-Klasse Codebird entschieden, da ich keine Lust hatte, OAuth-Requests und sonstigen Firlefanz auf eigene Faust zu programmieren.

Zuerst eröffnet man über den offiziellen Entwicklungsbereich mit dem persönlichen Twitter-Konto eine neue Twitter-Applikation. Wichtig ist, dass man sich den Consumer Key und das Consumer Secret merkt, denn diese beiden Variablen werden von der Klasse zur Kommunikation mit Twitter benötigt — authentifizieren sie doch die Applikation gegenüber dem Kurznachrichtendienst.

Nachdem man codebird.php sowie — ganz wichtig — cacert.pem in einem Unterverzeichnis des Web-Roots abgelegt hat, integriert man die Klasse in die bestehen Infrastrukutur:

        function __construct() {
            parent::__construct();
            
            require_once(dirname(__FILE__) . '/twitter/codebird.php');
            \Codebird\Codebird::setConsumerKey('AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA', 'AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA');
            $this->cb = \Codebird\Codebird::getInstance();
        }

Als nächstes benötigt man einen sog. Bearer Token. Einmal generiert kann dieser für jeden weiteren Request an die Twitter API wiederverwendet werden — sofern man den Token nicht manuell deaktiviert. Alternativ kann man diesen Token auch bei jedem Aufruf des PHP-Scripts neu von Twitters Server abholen, was aber nicht einer guten Entwicklungspraxis (Cacheing!) entspricht.

Den Bearer Token erhält man in etwa folgendermassen:

$reply = $this->cb->oauth2_token();
$bearerToken = $reply->access_token;
\Codebird\Codebird::setBearerToken($bearerToken);

Jetzt also ist man wie mit API 1.0 in der Lage, eine simple Abfrage abzusetzen — im vorliegenden Fall rufe ich die letzten Tweets von John Gruber ab:

$this->cb->setReturnFormat(CODEBIRD_RETURNFORMAT_JSON);
$jsonData = $this->cb->statuses_userTimeline(array('screen_name' => 'daringfireball','count' => 25),true); // 'true' is needed for app only auth

Damit die Kompatibilität von bestehendem Code mit der neuen Klasse gewahrt wird, nenne ich JSON explizit als Antwortformat. Ganz wichtig ist, dass die Codebird-Methode als zweiten Paramenter true übergeben erhält — dies weist die Klasse an, die Anfrage im Kontext einer Applikation und nicht eines bestimmten Benutzers abzusetzen.

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags: , , , , , ,
Labels: Web

Kommentar erfassen