Samstag, 3. Januar 2015

USA, Drogen-/Alkoholmissbrauch und Sozialhilfe

In meinem Facebook-Feed finden sich dann und wann immer wieder Stimmen aus Amerika, welche obdachlose Personen nur dann Sozialhilfe ausrichten möchten, welche regelmässig Drogen- und Alkoholtests über sich ergehen lassen.

Eine solche Vorgabe mag für Mittelklassler Sinn machen, zäumt das Pferd aber vom Schwanz auf, wie ein Artikel aus dem Pacific Standard: The Science of Society zeigt:

Telling a homeless alcoholic he needs to clean up his life before he can enter housing is the functional equivalent of telling an obese person they have to lose weight before they can go to a gym.

Quelle: The Case for Allowing the Homeless to Drink

Diese obdachlosen Drunkenbolde benötigen primär einmal ein Dach über den Kopf — in den meisten Fällen stellt sich dann automatisch ein verbessertes Suchtverhalten ein.

Eine weitere amerikanisch-naive Herangehensweise an die Obdachlosenproblematik zeigt folgendes Video auf:

The Empowerment Plan: Creating Jobs and Jackets for Homeless in Detroit

Es ist zwar nett, den Obdachlosen eine Jacke auszuhändigen, die in einen Schlafsack umfunktioniert werden kann — aber Mensch, diese Leute brauchen keine Jacke, sie brauchen ein Dach über dem Kopf! Zum Glück scheint man dies in diesem Projekt dann doch noch einmal realisiert zu haben und stellt nun Obdachlose an, um Obdachlosen Jacken zu nähen.

Gut und nett, doch für mich bleibt nur noch eine Frage: Wer bezahlt die Löhne dieser Arbeiter? Müssen die Obdachlosen die Jacken zum Vollkostenpreis kaufen? Oder unterstützt der Staat das Projekt? Oder Stiftungen von Philantropen?

Nachtrag

Und noch ein Video, welches ich kürzlich entdeckt habe. Aber Achtung, man hüte sich vor voreiligen Schlüssen! How Does A Homeless Man Spend $100?

… was mich umgehend an eine Untersuchung erinnerte, welche zum Schluss kam, dass As Wealthy Give Smaller Share of Income to Charity, Middle Class Digs Deeper.

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags: , , , ,
Labels: USA

Kommentar erfassen