Montag, 12. Januar 2015

Für den Mindestlohn

Das Schweizer Stimmvolk hat sich 2014 klar gegen einen Mindestlohn geäussert. In den USA ist das Thema aber mehr denn je präsent – dem Autor des verlinkten Artikels kann ich auf Grund der doch etwas prekäreren Umständen in den USA zu folgender Aussage beipflichten:

Today’s corporations don’t have to cut back jobs when wages rise. They have to cut back profits, which are at an all-time high.

Quelle: The Minimum Wage Shows Why (and How) We Should Vote Today

Aber wahrscheinlich widerspricht das der gängigen Kapitalismuslehre sowie dem Mantra „Greed is good“.

Tags:
Labels: USA

Kommentar erfassen