Samstag, 13. November 2021

Marc Brupbacher, GröPaBekaZ

Samstag-Abend, ich schaue kurz bei Twitter rein, und mein geistiges Equilibrium wird von einer Artillerie-Barrage aus der Feder von Marc Brupbacher (unserer Corona-Heulboje) in Stücke geschossen:

Merkt euch:

Es wird nie enden, wenn sich nicht +95% alle 4-6 Mt. boostern lassen.

Plötzlich die Erleuchtung: Marc Brupbacher ist eben der GröPaBekaZ, der Grösste Pandemiebekämpfer aller Zeiten. In Anlehnung an die Bezeichnung eines geltungssüchtigen, schlussendlich kläglich gescheiterten Charakters der Weltgeschichte.

Ein Bekannter ergänzt süffisant: „Für mich der zurzeit beste Realsatiriker“. Amen.

Schönes Wochenende, und verliert weder den Mut, noch die Relationen: Wären wir in einer richtigen Pandemie ursprünglicher Definition („In den ersten sechs Jahren starb ein Drittel der europäischen Bevölkerung“) wäre es so Ernst, dass niemand mehr ans twittern denken würde. Nicht mal Marc Brupbacher.

Tags: , , ,
Labels: Gesundheit, Medien

Kommentar erfassen