Dienstag, 13. Januar 2009

Windows XP erkennt Tastatur nicht mehr

Soeben bin ich von einem PC-Support-Einsatz zurück. Der Dell-Rechner eines Bekannten erkannte urplötzlich die Tastatur nicht mehr, die per USB an den Computer angeschlossen war. Im Geräte-Manager erschient das berühmt-berüchtigte gelbe Ausrufezeichen und Windows schwafelte etwas von einem Fehler mit „Code 39“.

Nach einigem Suchen im Netz (natürlich mit Google) fand ich einen Blog-Artikel, der genau dieses Problem behandelt. Mittlerweile bevorzuge ich Blog-Artikel gegenüber Foren als Informationsquelle für PC-Support-Probleme – und auch dieses Mal wurde ich nicht enttäuscht:

Keyboard Not Working Due to Missing Or Corrupt Drivers (Code 39)

Ich lud also das Registry-File herunter und versuchte es auszuführen. Leider gab sich Windows mit einer Fehlermeldung zu bemerken: Dienste oder Prozesse hätten exklusiven Zugriff auf zu ändernde Registry-Schlüssel und deren Werte könnten so nicht überschrieben werden. Auch als ich alle Programme geschlossen hatten, wurde die nervige Fehlermeldung ausgegeben.

Schlussendlich startete ich den PC neu und bootete Windows in den abgesicherten Modus. Obwohl ich dort die Fehlermeldung erneut zu Gesicht bekam, funktionierte die Tastatur plötzlich wieder … Nach einem weiteren Neustart funktionierte die Tastatur auch wieder im nicht abgesicherten Modus.

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags: , ,
Labels: Allgemein

Kommentar erfassen