Sonntag, 7. Oktober 2012

Syntax eines PHP-Scripts auf der Kommandozeile überprüfen

Nicht immer produziere ich auf dem lokalen Mac Code in einem Verzeichnis, welches über den lokalen Web-Server angesprochen werden kann. Wenn ich den Code auf den Server des Kunden kopiert habe und mir dort eine gähnende Leere entgegenblickt, ist die Vermutung in der Regel ein Syntax-Problem, welches den PHP-Parser zum Abbruch bewegt. So genau weiss man das natürlich nicht, da man als guter Entwickler display_errors auf einem Produktivsystem auf 0/off/false gesetzt hat und Fehlermeldungen nur in das error_log ablegt.

Entweder öffnet man das error_log via FTP, oder aber man lässt die Syntax auf dem Mac selber von der Kommandozeilenversion von PHP überprüfen:

php -l <Pfad zum syntaktisch defekten PHP-Script>

Dies führt entweder zur Absolution mit

No syntax errors detected in <Pfad zum syntaktisch defekten PHP-Script>

oder aber im unglücklicheren Fall zur folgenden oder ähnlichen Fehlermeldung:

Parse error: parse error in <Pfad zum syntaktisch defekten PHP-Script> on line 146
Errors parsing <Pfad zum syntaktisch defekten PHP-Script>

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags: , , , , ,
Labels: Programmierung

Kommentar erfassen