Sonntag, 17. Januar 2016

Thanksgiving Turducken

Auch 2015 ehrten Stephanie und ich die US-amerikanischen Traditionen und feierten Thanksgiving. Seit vier Jahren gibt es an einem Wochenende im November Schweizer Truthahn und viele andere typische Gerichte, die die amerikanische Küche für dieses Fest erfunden hat.

Was ich hingegen bis heute noch nie zu Ohren und zu Gesicht bekommen habe ist ein sogenannter Turducken, ein Frankenstein-Gericht aus Turkey (Truthahn), Duck (Ente) und Chicken (Huhn). Womit die Amis wieder einmal ihrem Stereotyp von Gourmet-Banausen alle Ehren gemacht haben — Hauptsache Quantität, richtig?

Spontan erinnert mich das an folgende Gault Millau-Kreation:

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags: , ,
Labels: Uncategorized

Kommentar erfassen