Samstag, 10. Februar 2018

UniFi AC Mesh AP als Bridge nutzen

Die Web-Site und Online-Shops sind in dem Punkt nicht explizit respektive klar, doch ich kann bestätigen, dass man einen UniFi AC Mesh AP einerseits per WLAN mit einem bestehenden UniFi Access Point verbinden und so die Reichweite des originalen Access Points steigern kann, aber andererseits (gleichzeitig) auch ein Netzwerkkabel vom Mesh Access Point zu einem PC ziehen und diesen PC mit einem Netzwerkzugang ausstatten kann.

Aus Sicht des PCs befindet er sich im lokalen Ethernet-Netzwerk; die Pakete werden per WLAN vom Mesh Access Point zum originalen Access Point übertragen und gelangen von dort zu anderen Geräten im Intranet respektive ins Internet.

Ich gehe davon aus, dass man anstelle eines PCs auch einen Switch an den Ethernet-Eingang eines Mesh Access Points hängen und so mehrere Geräte respektive ein ganzes isoliertes LAN mit dem Original-LAN bridgen kann, versucht habe ich das im Gegensatz zum alleinstehenden PC nicht.

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags: , , ,
Labels: IT

5 Kommentare Kommentare

Matt sagt:

„Ich gehe davon aus, dass man anstelle eines PCs auch einen Switch an den Ethernet-Eingang eines Mesh Access Points hängen und so mehrere Geräte respektive ein ganzes isoliertes LAN mit dem Original-LAN bridgen kann“.

Kann ich bestätigen. Das funktioniert :)

Kons sagt:

Wäre somit also konkret folgendes Szenario denkbar?

LAN1/AP-AC Pro —wireless—> AC-Mesh AP —wired—>PoE Injector —wired—> Switch/LAN2

Benötige KabelLAN auf dem Dachboden für nen SAT-IP Server und kann/will kein Kabel hochziehen.

Bin dankbar für jeden Tipp.
Konstantin

Mario Aeby sagt:

Sollte funktionieren; bei mir ist das genau so in Betrieb mit Ausnahme des Switches — bei mir hängt statt des Switches einfach direkt ein einzelner PC dran.

Kons sagt:

Alles klar. Danke für die Info. AP sollte heute/morgen ankommen. Ich werde berichten.

Grüße

Kons sagt:

klappt wunderbar! vielen dank.

Kommentar erfassen