Donnerstag, 22. März 2018

cacti benötigt die MySQL Zeitzonen-Datenbank

Vor kurzem habe ich meine cacti-Installation „gelüpft“. Leider kam es vorübergehend zu einem Showstopper, weil die Software nach einer MySQL Timezone database verlangt, welche ich nicht installiert hatte:

ERROR: Your MySQL TimeZone database is not populated. Please populate this database before proceeding.

Wieso das sonst sehr benutzerfreundliche cacti-Installationsscript diese Datenbank in so einem Fall nicht einfach nachinstalliert, wissen nur die Geier.

Es war also Handarbeit angesagt — nach etwas googlen kein Problem:

$ mysql -u root -p mysql < /usr/share/mysql/mysql_test_data_timezone.sql

Quelle: Upgrade problem MySQL Timezone

Die Empfehlung, dem cacti-Benutzer zudem noch die Leseberechtigung auf die Tabelle mysql.time_zone_name zu geben, war bei mir nicht nötig.

Offenbar gibt es bei MySQL auch einen eigenständigen Befehl, der die Sache installiert – getestet habe ich das aber nicht:

$ mysql_tzinfo_to_sql tz_dir

Quelle: 4.4.6 mysql_tzinfo_to_sql — Load the Time Zone Tables

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags: , , ,
Labels: Linux

Kommentar erfassen