Donnerstag, 22. März 2018

mysqldump: MySQL-Benutzer hat keine Rechte, eine Tabelle zu sperren

Als ich kürzlich ein selten gebrauchtes Backup-Script ausführen wollte, kam ich folgende Fehlermeldung zu Gesicht:

mysqldump: Got error: 1044: "Access denied for user 'username'@'10.1.2.3' to database 'app_app'" when using LOCK TABLES

Die Lösung für das Problem ist eigentlich ganz simpel. Entweder über die mysql-Kommandozeile:

GRANT LOCK TABLES ON app_app.* TO 'username'@'10.1.2.3';
FLUSH PRIVILEGES;

… oder über phpMyAdmin, wo man dem zutreffenden Benutzer unter mysql > Tables > db ein Häkchen bei Lock_tables_priv setzt …

image-7782

… den Datensatz speichert und danach die Benutzerprivilegien neu lädt, indem man im Menupunkt „SQL“ den Befehl „FLUSH PRIVILEGES“ eingibt und das Kommando ausführt.

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags: , , , , ,
Labels: Linux

Kommentar erfassen