Sonntag, 8. März 2020

MacPorts s-nail unter macOS meldet „Cannot find a usable character set to encode message“

Kürzlich habe ich hier beschrieben, wie ich meinem iMac endlich beigebracht habe, E-Mails von der Kommandozeile zu versenden.

Heute dann die Erkenntnis, dass ein Cron- Launchd-Job folgende Fehlermeldung ins Log ausspuckt:

mail: Cannot find a usable character set to encode message: No such entry, file or directory
mail: ... message not sent

Ich habe mir dann den zu versendenden Mail-Body in eine Datei ausgegeben und überprüft, ob dort Nicht-ASCII-Charakter vorkommen (Unter Linux Nicht-ASCII-Charakter in einer Datei ausgeben). Volltreffer! Im E-Mail-Text finden sich deutsche und französische Umlaute, die als UTF-8 abgelegt sind.

Das Problem habe ich gelöst, indem ich /opt/local/etc/mail.rc um folgende Zeilen ergänzt habe:

...
set ttycharset=utf-8
set charset-8bit=utf-8
...

Seither klappt es mit dem Versand des E-Mails.

Meine Vermutung ist, dass bei launchd-Prozessen gewisse Umgebungsvariablen nicht mitkommen, die s-nail verwendet, um das Terminal-Charset zu eruieren.

Nachtrag

Die Fehlermeldung wird in Zeile 2334 des Source Codes generiert (Stand: 8. März 2020).

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags: , , , , , ,
Labels: Apple

Kommentar erfassen