Posts Tagged ‘Männerthemen’

Dienstag, 18. August 2009

Männer werden vermehrt Putzteufel

Single-Männer putzen 15 Stunden pro Woche

Quelle: Single-Männer putzen 15 Stunden pro Woche (Schweiz, NZZ Online)

Statistisch gesehen muss es da draussen also jemanden geben, der 30 Stunden die Woche putzt.

Tags: , , ,
Labels: Allgemein

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Montag, 27. Juli 2009

Alles verläuft nach Plan

FOR the female half of the population, it may bring a satisfied smile. Scientists have found that evolution is driving women to become ever more beautiful, while men remain as aesthetically unappealing as their caveman ancestors.

Quelle: Women are getting more beautiful – Times Online

Wer braucht schon Schönheit, wenn er im Gegensatz zur sich die Fingernägel schminkenden Blondine in der Höhle ein Mammut jagen, töten und zerlegen kann?

Tags: , ,
Labels: Funny

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Freitag, 14. September 2007

"Sie wollte es doch auch …"

It is no wonder a lot of men now genuinely believe that women want to be treated as sex objects. Who could blame them when so many of us have internalised an exhibitionistic ideal of our own objectification? You could argue, I suppose, that women who put headless photos of their naked torsos on to the internet are still suffering the legacy of millennia of male sexual oppression. But there must come a point where it is simply implausible to keep blaming men.

Quelle: No wonder men treat us as sex objects if we act like this

Dazu eine kleine Anekdote dazu aus meinem Alltag: Da werde ich letzte Woche auf der Bank von einer neuen, äusserst schüchternen Lehrtochter bedient, um sie wenige Stunden später auf Partyguide zu finden. In eindeutigen Posen, auf denen zwar nichts Verbotenes, aber äusserst freizügig viel Haut zu sehen ist.

Dürfen Bankangestellte das? Oder stelle ich unnötige Überlegungen an, weil ich als Kunde einer seriösen Bank Geschäfts- und Privatleben der Angestellten trennen müsste? Auf jeden Fall werden mir bei jedem künftigen Bankbesuch die Fotos unweigerlich wieder in Erinnerung gerufen werden – was ja durchaus amüsant sein kann …

Tags: ,
Labels: Gesellschaft

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Samstag, 7. Juli 2007

Politiker und Seitensprünge

It’s natural for politicians to risk everything for an affair (but only if they’re male)

The question many asked in 1998—“Why on earth would the most powerful man in the world jeopardize his job for an affair with a young woman?“—is, from a Darwinian perspective, a silly one. Betzig’s answer would be: „Why not?“ Men strive to attain political power, consciously or unconsciously, in order to have reproductive access to a larger number of women. Reproductive access to women is the goal, political office but one means. To ask why the President of the United States would have a sexual encounter with a young woman is like asking why someone who worked very hard to earn a large sum of money would then spend it.

Quelle: Ten Politically Incorrect Truths About Human Nature

Tags:
Labels: Allgemein

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Samstag, 7. Juli 2007

Die Kalte Sophie

image-1348

DSC00089.JPG
Originally uploaded by emeidi

Ein eisiges Kunstwerk, geformt durch die grossen Hände eines unerschrockenen Künstlers aus dem Ostblock. Die hiesige Zensur hat die Kunde von der „Kalten Sophie“ bisher unter Verschluss gehalten. Grund: „entartete Kunst“. Dank think eMeidi kommt der Künstler post-mortem zu grossem Ruhm.

(Falls jemand zur Geburtsstädte der Skulptur pilgern möchte: Das Objekt stand in Wengen und ist in der Zwischenzeit wohl leider geschmolzen)

Tags:
Labels: Blogosphäre, Funny

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Samstag, 7. Juli 2007

So benutzt Mann das Pissoir

Sollte es der Wissenschaft dereinst einmal gelingen, Frauen in Männerkörper schlüpfen zu lassen (falls das reizendere Geschlecht dies wirklich als grösstes Bedürfnis erachtet), ist es wichtig, dass die Probandinnen die Grundregeln des Pissoir-Besuches in- und auswendig kennen:

(Es soll dem Vernehmen nach auch noch männliche Zeitgenossen geben, die die Regeln immer noch nicht verinnerlicht haben – Shame on them!)

Tags:
Labels: Funny

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Dienstag, 5. Juni 2007

Erobert Allison Stokke auch die deutsche Blogosphäre?


Allison Stokke1
Originally uploaded by
Angelocracy.com

Nebenstehendes Foto hat die angloamerikanische Männerwelt in bare Aufregung versetzt (oder: hibbelig gemacht, rattig werden lassen – wie man es auch immer ausdrücken möchte) und wohl schon einiges an zerbrochenem Geschirr hervorgebracht.

Das Foto warf derart grosse Wellen, dass selbst die Washington Post sich dazu verpflichtet sah, das Thema aufzugreifen:

From her computer at home, Stokke tracked the spread of her image with dismay and disbelief. She had dealt with this once before, when a track fan posted a lewd comment and a picture of her on a message board two years earlier. Stokke had contacted the poster through e-mail and, a few days later, the image had disappeared. But what could she do now, when a search for her name in Yahoo! revealed almost 310,000 hits? „It’s not like I could e-mail everybody on the Internet,“ Stokke said.

Allison ist wegen der unkontrollierbaren Öffentlichkeit stinksauer. Ihr Pappi, ein Anwalt, hat den Kampf gegen das Böse aufgenommen – nur leider kommen dank der Publizität auch gewisse Stories über sein Wirken ans Licht, das dem ganzen Fall eine neue Wendung gibt.

Irgendwie erstaunlich – da träumen Millionen andere Frauen in ihrem Alter von nur 15 Minuten Starrummel, machen sich für Music-Star oder Germanys Next Topmodel zum Affen und geben sich der Lächerlichkeit preis. Und dann wäre da andererseits Allison, nicht nur äusserst hübsch, sondern am Anfang einer vielversprechenden Sportlerkarriere stehend – und gerade sie, sie mag den Rummel nicht vertragen?! Verkehrte Welt.

Dabei weiss doch jeder, dass ihr nun viele andere Türen offen stehen, sollte sich der Traum von einer Profisportler-Karriere nicht erfüllen.

Morgen in heute?

Benkö, was meinst du? Ist im heute von morgen Mittwoch auf Seite 3 noch ein Plätzchen frei?

Links

Dia-Show

Wer noch nicht genug bekommen hat:

Tags:
Labels: Blogosphäre

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen