Mittwoch, 28. Dezember 2005

Partyguide definitely sucks

image-298

partyguide
Originally uploaded by emeidi.

Von einem versierten Kollegen (Codename: EMC) habe ich gerade folgende URL zugeschickt erhalten:

Google-Suche

Test- und Produktivsystem

Googles Cache liefert manchmal Kompromittierendes zutage *händereib* Die PHP-Warnings lassen erkennen, dass anscheinend bei den Bastlern von Partyguide gar nicht so selten ungetesteter Code auf das Produktivsystem gelangt. Mir wäre so etwas mehr als peinlich … Vor allem, wenn da täglich tausende Besucher vorbeischauen.

Wie wäre es, wenn die Partyguide-Entwickler Test- und Produktivsystem trennen würden? Jungs, ich wäre für eine weitere Gönner-Aktion.

Welche Dateiendung hätten’s denn gerne?

Wer sich gezielt achtet, erkennt die kreative Vielfalt, die auf den Partyguide-Server herrscht: Manchmal enden PHP-Scripts auf .php, manchmal dann doch lieber .php3 – und weil’s zu Dritt am Schönsten ist darf auch das totgeglaubte .phtml nicht fehlen.

Auch für diesen Tipp danke ich für den Hinweis meines Informanten.

Fazit

Partyguide – weiter so! Eine Due Diligence-Prüfung eurer Technik würdet ihr wohl aber nicht überstehen … Schade! Aber ihr habt Wichtigeres zu tun, stimmts?

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags:
Labels: Allgemein

Kommentar erfassen