Samstag, 13. Dezember 2008

Die Rezession ist endlich da!

Heute Abend um 18:38 Uhr die erste Bestätigung eines Bekannten: Ein Arbeitskollege von ihm wurde entlassen. Die beiden arbeiten bei einem Industrie-KMU mit weniger als einem Dutzend Beschäftigten.

Seit Wochen Frage ich mich, wo die von den Medien vermeintlich aufgebauschte Rezession stecken geblieben ist – nun erreichen die ersten Ausläufer meinen Bekanntenkreis.

Schade, dass uns die Schockwelle noch vor Weihnachten erreicht. Was man dagegen tun kann? Nichts. Was Sicherheit bringt: Ein Job bei einer Gemeinde, dem Kanton oder beim Bund.

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags:
Labels: Arbeit, Wirtschaft

Kommentar erfassen