Sonntag, 19. Februar 2012

MacPorts unter Lion

Xcode 4.3 kann nur noch über den Mac App Store bezogen werden. Applikationen, die über diesen Kanal vertrieben werden, müssen verschiedene Einschränkungen in Kauf nehmen — unter anderem können sie nicht mehr Dateien irgendwo auf der Macintosh HD ablegen.

Die ausführbaren Dateien liegen unter /Applications/Xcode.app/Contents/Developer, und dies muss man auf der Kommandozeile auch dementsprechend kundtun:

sudo xcode-select -switch /Applications/Xcode.app/Contents/Developer

Quelle: Untitled

Damit ist es aber noch nicht getan. In Xcode muss man nun noch die Command Line Tools installieren, die den gcc-Compiler zur Verfügung stellen:

  1. Xcode installieren
  2. Xcode starten
  3. Xcode
  4. Preferences
  5. Downloads
  6. Install Command Line Tools

Unklare Wirkung

Bei der Fehlersuche habe ich auch noch folgende Anpassung an /opt/local/etc/macports/macports.conf vorgenommen, weiss aber nicht, ob sie nötig ist oder nicht:

...
# Directory containing Xcode Tools (default is to ask xcode-select)
#developer_dir       /Developer
developer_dir        /
...

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags: , , , , , ,
Labels: Apple

Kommentar erfassen