Posts Tagged ‘iPhoto’

Sonntag, 17. April 2016

Photos in einem iPhoto Smart Album löschen

So simpel, wenn man den Trick kennt:

If I then click on the Photos menu and hold down the Option key I can choose to move any selected images to the trash.

Quelle: Tips for locating (and deleting) iPhoto images

Auf Deutsch: Ich wähle alle Photos eines Smart Albums aus, welche ich gelöscht haben möchte (sie sind dann gelb umrandet). Anschliessend drücke ich die Option-Tast (⌘) und klicke — während ich die Taste gedrückt halte — auf den Menupunkt „Photos“. Das vorher ausgegraute „Move to Trash“ ist nun wählbar. Je nach Zahl der ausgewählten Photos dauert der Löschprozess eine Weile.

Ich habe diese Funktionalität genutzt, um alle Screenshots von iOS-Geräten in meiner iPhoto Library zu löschen (nachdem ich diese in einen Ordner im Dateisystem kopiert habe — dort machen die Screenshots mehr Sinn).

Hierzu habe ich ein Smart Album erstellt, welches Photos findet, die die Dateiendung PNG tragen:

iPhoto Smart Album PNG iOS Screenshots
image-6616

Tags: , ,
Labels: Apple

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Mittwoch, 29. April 2015

iPhoto 9 zickt unter OS X 10.9 in einer Zwei-Monitor-Konfiguration

Mein Arbeitsplatz zu Hause besteht aus einem Mac mini (2012), einem Dell Ultrasharp U2711 (27″, 2560×1440) sowie einem mittlerweile über 11 Jahre alten Eizo-Bildschirm (19″, 1280×768), welchen ich in den Porträt-Modus gedreht habe und rechts neben dem Dell als Zweitmonitor betreibe („Dual-Monitor-Setup“ auf neudeutsch).

Beim Einsatz von iPhoto laufe ich immer wieder in folgendes Problem: Das Programmfenster ist auf dem Dell in voller Grösse geöffnet. Ich wechsle in ein Programm, dessen Fenster auf dem Zweitmonitor angezeigt wird – beispielsweise Messages oder qTorrent. Wenn ich nun zu iPhoto zurückwechsle und dazu mit der Maus in die Oberfläche klicke, verschiebt sich das iPhoto-Programmfenster im besten Fall auf den zweiten Bildschirm, von wo ich es dann wieder auf den grossen Monitor ziehen muss. Im schlimmsten Fall stürzt iPhoto beim automatischen Verschieben aber auch einfach ab.

Ich bin nicht der einzige, der dieses Problem hat, wie eine Google-Suche aufgezeigt hat. Auf MacRumors gibt es sogar einen eigenen Thread zur Problematik:

iPhoto changing screens (Januar 2014)

Tags: , , , , ,
Labels: Apple

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Sonntag, 22. April 2012

iPhoto Photo Stream ist kaputt

Seit dem Umstieg von Mac OS X Snow Leopard auf Mac OS X Lion war ich nicht in der Lage, unter iPhoto 11 den Photo Stream zu aktivieren. Der Stream wird von meinem iPhone 3GS, meinem iPhone 4S und meinem iPad 1 befüllt.

Jedes Mal wenn ich unter iPhoto 11 die Rubrik „Photo Stream“ auswählte, wurde mir angeboten, den Stream zu abonnieren:

image-5098

Nachdem ich erwartungsvoll auf „Turn On Photo Stream“ klickte, starrte ich während circa 30 Sekunden auf die Dialogbox, die mir mitteilte, dass iPhoto nun mit dem iCloud-Dienst Kontakt aufnehme:

image-5099

Am Ende der Wartezeit hiess es dann aber nur lapidar:

image-5100

Ein Aufruf von Console.app mit der Hoffnung, detailliertere Hinweise auf den Fehler zu erhalten, bot in der Tat ein tragisches Bild. Eine Filterung nach „Photostream“ förderte sich alle drei Sekunden wiederholende Fehlermeldungen zu Tage:

22.04.12 20:13:50.787 ReportCrash: Saved crash report for PhotoStreamAgent[37000] version 2.1 (10.12) to /Users/mario/Library/Logs/DiagnosticReports/PhotoStreamAgent_2012-04-22-201350_Mac-Mini.crash
22.04.12 20:13:50.859 PhotoStreamAgent: *** Terminating app due to uncaught exception 'NSInvalidArgumentException', reason: '*** -[NSKeyedUnarchiver initForReadingWithData:]: incomprehensible archive version (4294967295)'
*** First throw call stack:
(
	0   CoreFoundation                      0x00007fff8fb78fc6 __exceptionPreprocess + 198
	1   libobjc.A.dylib                     0x00007fff96d86d5e objc_exception_throw + 43
	2   CoreFoundation                      0x00007fff8fb78dfa +[NSException raise:format:arguments:] + 106
	3   CoreFoundation                      0x00007fff8fb78d84 +[NSException raise:format:] + 116
	4   Foundation                          0x00007fff8f3e263f -[NSKeyedUnarchiver initForReadingWithData:] + 2611
	5   Foundation                          0x00007fff8f41159e +[NSKeyedUnarchiver unarchiveObjectWithFile:] + 129
	6   CoreMediaStream                     0x00000001001d09a0 -[MSCupidStateMachine initWithPersonID:] + 379
	7   CoreMediaStream                     0x00000001001b6639 -[MSSubscriber initWithPersonID:baseURL:] + 59
	8   CoreMediaStream                     0x00000001001b383d +[MSSubscriber subscriberForPersonID:] + 172
	9   CoreMediaStream                     0x00000001001a9256 -[MSMediaStreamDaemon _boundSubscriberForPersonID:] + 43
	10  CoreMediaStream                     0x00000001001a87d6 -[MSMediaStreamDaemon pollForSubscriptionUpdatesForPersonID:] + 48
	11  PhotoStreamAgent                    0x00000001000034fb -[AssetManagementDaemon startDaemon] + 491
	12  PhotoStreamAgent                    0x0000000100002f87 -[AssetManagementDaemon run] + 151
	13  libdispatch.dylib                   0x00007fff8a065224 dispatch_once_f + 53
	14  PhotoStreamAgent                    0x000000010000264c +[AssetManagementDaemon run] + 124
	15  PhotoStreamAgent                    0x0000000100001723 main + 67
	16  PhotoStreamAgent                    0x00000001000016d4 start + 52
)
22.04.12 20:13:50.863 com.apple.photostream-agent: terminate called throwing an exception
22.04.12 20:13:50.972 ReportCrash: Removing excessive log: file://localhost/Users/mario/Library/Logs/DiagnosticReports/PhotoStreamAgent_2012-04-22-200644_Mac-Mini.crash

Was hatte es mit incomprehensible archive version (4294967295) auf sich? Eine Google-Suche brachte die Lösung des Problems (nicht aber eine Erläuterung) zu Tage:

I found a fix! you just need to delete ~/Library/Application Support/iLifeAssetManagement and then reboot, and then it should work.

Quelle: aperture unable to connect to photo stream

Nach einem

rm -rf ~/Library/Application\ Support/iLifeAssetManagement

und einem Logout gefolgt von einem erneuten Login in meinen Mac-Account brachte die Erlösung: Nach dem Klick auf Enable Photo Stream dauerte es etwa 30 Sekunden, danach füllte sich der Stream mit Photos von meinen iOS-Geräten.

Tags: , , , ,
Labels: IT

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen