Posts Tagged ‘Xerox Phaser 3250DN’

Dienstag, 21. November 2017

Offizieller Druckertreiber des Xerox Phaser 3250DN unter macOS High Sierra installieren (ungelöst)

Xerox bietet für den Xerox Phaser 3250DN offiziell keinen Druckertreiber für macOS High Sierra (10.13) an. Die letzte verfügbare Version wurde für macOS Sierra (10.12) veröffentlicht:

Phaser 3250 Driver for Mac OSX

Nun gut, wird wohl klappen damit. Denkste. Wer die Augen trotz des MindVision VISE-Installers (Nostalgiegefühle an Mac OS 9, irgendjemand?) noch öffnen kann, blickt einer äusserst traurigen Fehlermeldung ins Gesicht:

image-7563

Error Opening File: Info.plist
1008:6; -35 Drive not found

Eine Lösung dafür habe ich bis jetzt noch nicht gefunden.

Auf Ask Different habe ich folgende (ebenfalls ungelöste) Frage gefunden: Printer Driver in macOS Sierra

Tags: , , , , , , ,
Labels: Apple

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen

Sonntag, 17. April 2016

RAM-Erweiterung für den Xerox Phaser 3250DN

Kürzlich blubberte wieder einmal eine längst fällige Pendenz an die Oberfläche meiner Aufmerksamkeit: Seit langem wollte ich unserem netzwerkfähigen Xerox Phaser 3250DN Laserdrucker den maximalen RAM-Ausbau gönnen.

Gemäss dem Benutzerhandbuch (S. 28 mit der Produktenummer, S. 44 mit der Installationsanleitung) kann ein zusätzliches 128 MB RAM-Modul in den Drucker eingebaut werden; Total stehen dann 160 MB RAM zur Verfügung. Das Modul trägt die offizielle Xerox-Produktenummer 098N02195.

Leider scheinen sich die Web-Shops da draussen nicht ganz einig zu sein, um was für ein RAM-Modul es ich handelt:

  • PC133 16×64 CL3 SDRAM SODIMM 144-pin (gemäss Data Memory Systems, welche das Bauteil für $39 verkaufen; identisch auch bei AXIOM)
  • 256MB DDR2 SDRAM 100pin (gemäss dem Anbieter mem-store auf eBay.com, welcher das Bauteil für $45 vertickt)

Suchen wir das Modul auf Toppreise.ch, erschlägt es einem fast: Das günstigste Angebot beginnt bei 150 CHF (Techmania). Für 128 MB RAM aus dem letzten Jahrzehnt schon gerade etwas viel.

Ich besann mich deshalb auf mein Lager an ausgemusterten RAM-Bausteinen auf dem Estrich. Darunter waren nämlich auch einige SODIMMs, d.h. RAM-Module, die verkürzt sind und so für den Einsatz in Laptops gedacht sind (und offenbar Laserdrucker). Nach einer kurzen Suche stand ich bald wieder vor dem Drucker, öffnete das RAM-Türchen an der Seite und versuchte, die Module einzubauen. Durch die Einbuchtung am RAM-Modul wird sichergestellt, dass man nur ein tatsächlich kompatibles Modul einbauen kann.

Mehrere Male passten die Module wegen abweichender Einbuchtungen physisch nicht in den RAM-Slot hinein. Doch beim letzten Modul, als ich die Hoffnung bereits aufgegeben hatte, klappte es dann wie durch ein Wunder:

IMG_8337
image-6627

Um was für ein Modul handelt es sich?

  • Apacer
  • P/N: 71.85370.600
  • S/N: 2005252-04065
  • 256MB
  • UNB [Unbuffered]
  • PC133
  • CL3

Leider erkennt der Drucker nur deren 128MB RAM — aber 160MB sind ja mehr als genug, da das Gerät bisher mit mickrigen 32MB auskommen musste:

Xerox Phaser 3250DN RAM Size
image-6628

Tags: , , , , , , , , , ,
Labels: IT

Keine Kommentare | neuen Kommentar verfassen